Zwei Bücher, ein Erzähler. Buchen!

Was steht auf den Zeilen, was steht dazwischen und was steht gar nicht? Davon erzähle ich. Von Vertrauen, Narzissmus, Distanz, delikaten Fragen und witzigen Erlebnissen in London. Ein erhellender und unterhaltsamer Abend oder eine muntere Sonntagsmatinée. Ab 300.-.

«Gesegnet sei das Zeitliche – die endgültige Schweizer Nahtodkomödie» ist wie geschaffen zum Lesen und Lachen. In Ihrem Lesezirkel oder Verein, Ihrer Smokerlounge oder Stube, Ihrem Restaurant oder Kirchgemeindehaus.

«An deiner Lesung habe ich das Handwerk des Schreiberlings neu kennen- und schätzen gelernt: Sorgfalt, Liebe zur Geschichte, Schufterei, Ernsthaftigkeit und Augenzwinkern, dabei aber Respekt vor dem Gegenüber und vor dem Moment. Es ist eine grosse Kunst.»

«Dies ist das Beste, was ich je von Dir gehört habe. So natürlich, feinfühlig, persönlich. Wow. Mosimanns Leben interessierte mich wenig. Dieser Einblick hat mich aber sehr neugierig gemacht.»

«Ihnen hätte ich noch stundelang zuhören können!»

 

Ab Minute 8 (nach der Ansprache des Verlegers...)